Delta Moon - Blues (2002)




CDs, die in Wingevils Newsletter vorgestellt werden können hier ausführlichst besprochen, gelobt oder verrissen werden

Delta Moon - Blues (2002)

Beitragvon wingevil » 24.06.2007, 11:41

Boah! Der Titel sagt eigentlich schon alles. Schwerblütiger Blues und Swamp-Southern-Rock, direkt aus den Sümpfen Lousianas hervorgebrodelt und in unsere Ohren gespült.

Größtenteils langsame halbakustische Stücke, höchstens mal 'ne Midtemponummer, träge Rythmusgitarre dazu geile Bottleneck-Slides, heisere Männerstimmen, dazu (damals noch) Frontfrau Gina Leigh...einfach superb.

Das gibt: :thumbright: :thumbright: :thumbright: :thumbright: :thumbright:

Für Eingeweihte: 100% Thovomucke.
nil omne
Benutzeravatar
wingevil
nicht mehr therapierbarer Musikbekloppter
nicht mehr therapierbarer Musikbekloppter
 
Beiträge: 1368
Registriert: 27.03.2007, 18:00

von Anzeige » 24.06.2007, 11:41

Anzeige
 

Beitragvon thovo56 » 24.06.2007, 15:02

100 % richtig getippt.
Ist doch immer wieder erstaunlich, wie es einer Band gelingt, dieses langweilige, ewig gleich klingende, 1000mal gehörte 12-Takt-Schema so aufzubrechen, dass es eine Freude ist, zuzuhören. Sie erfinden den Blues nicht neu, sicher nicht, dass haben wir tatsächlich so oder ähnlich schon 1000 mal gehört, aber ich esse z.B. auch einen deftigen Grünkohleintopf immer wieder gern, obwohl ich den schon des Öfteren hatte, wenn ihr versteht, was ich meine... und so eine langsame Version vom Wang Dang Doodle hatte ich noch nicht. Auf jeden Fall in der engeren Wahl zur CD des Tages !!!

Well done, Michael !
Es ist den Untertanen nicht gestattet, Maßnahmen der Obrigkeit in Frage zu stellen!!!

http://www.froschblues.net
Benutzeravatar
thovo56
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1169
Registriert: 26.03.2007, 00:00
Wohnort: Gevelsberg



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Wingevil's Newsletter

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron